Home Programm Demnächst Filmwochenende Archiv
Zurück

Cast
Victoria: Laia Costa
Sonne: Frederick Lau
Boxer: Franz Rogowski
Blinker: Burak Yigit
Fuß: Max Mauff
Andi: André Hennicke

Crew
Regie: Sebastian Schipper
Buch: Sebastian Schipper, Oliva Neergaard-Holm u.a.
Musik: Nils Frahm
Kamera: Sturla Brandth Grøvlen
Schnitt: Olivia Neergaard-Holm
Ausstattung: Ulrich Friedrichs

 

Eine Reise ans Ende der Nacht in Realzeit, atemlos, authentisch, romantisch. Ein Film über eine Jugend, die mehr will. Über eine verrückte Liebe auf den ersten Blick. Über den wilden Herzschlag einer Großstadt.

Eine Stunde noch, dann neigt sich auch diese Nacht in Berlin wieder dem Ende zu. Vor einem Club lernt Victoria, eine junge Frau aus Madrid, vier Berliner Jungs kenen – Sonne, Boxer, Blinker und Fuß. Der Funke zischen ihr und Sonne springt sofort über, aber Zeit füreinander haben die beiden nicht. Sonne und seine Kumpels haben noch etwas vor. Um eine Schuld zu begleichen, haben sie sich auf eine krumme Sache eingelassen. Als einer von ihnen unerwartet ausfällt, soll Victoria als Fahrerin einspringen.

Was für sie wie ein großes Abenteuer beginnt, entwickelt sich zunächst zu einem verrückten euphorischen Tanz – und dann schnell zum Albtraum. Während der Tag langsam anbricht, geht es für Victoria und Sonne auf einmal um Alles oder Nichts ...

Trailer

Links

Kritik von Andreas Kilb, FAZ, 10.06.2015 Berlinale-Film "Victoria": Die Außenseiterbande, Besprechnung von Wolfgang Höbel, Spiegel, 07.02.2015 "Absolut gigantisch - Berlinale-Besprechnung von Wenke Husmann, Zeit-Online, 08.02.2015

Fotos





























  Ideen, Anregungen, Kritik? Einfach ein Mail schicken an stattkino@stattkino-lohr.de