Home Programm Demnächst Filmwochenende Archiv

Zurück

A Serious Man
USA 2009, 106 min
Mitwirkende
Larry Gopnik : Michael Stuhlbarg
Uncle Arthur : Richard Kind
Sy Ableman: Fred Melamed
Judith Gopnik: Sari Lennick
Danny Gopnik: Aaron Wolff
Crew
Regie: Joel & Ethan Coen
Buch: Joel & Ethan Coen
Kamera: Roger Deakins
Schnitt: Joel & Ethan Coen
Musik: Carter Burwell

 

A Serious Man

Der Film beginnt mit einer allegorischen Szene, die in einem polnischen Schtetl vor dem Ersten Weltkrieg spielt. Ein Ehepaar streitet sich darüber, ob der nächtliche Besucher Traitle Groshkover ein Geist (Dibbuk) ist oder nicht. Die Frau sticht ihm in die Brust, woraufhin er blutend hinaus in die Nacht wankt und verschwindet. Der Ehemann ist entsetzt und glaubt, dass seine Familie von nun an verflucht sei.

Angesiedelt ist die schwarze Komödie im Jahr 1967 in einem Vorort des Mittleren Westens, die Hauptfigur und die meisten anderen Figuren gehören der jüdischen Gemeinde an. Es ist das bis dahin persönlichste Werk der Coen-Brüder. Sie erklärten, dass sie bei der Schilderung des Milieus aus Erinnerungen an ihre eigene Jugend in Minnesota geschöpft hatten, jedoch keine der Figuren autobiografisch sei. Der Film besteht aus „Merkwürdigkeiten und Kuriositäten“,„schrulligen Figuren und kuriosen Anekdoten“. Viele Kritiker zogen Vergleiche der Hauptfigur mit der alttestamentlichen Gestalt des Hiob, den Gott mit schweren Schicksalsschlägen einer Prüfung unterzieht.
Wikipedia

Trailer

Links

"Komik ist eine Kampftechnik" - Thomas Assheuer in Die ZEIT epd Film Kritik - Vorsicht: Spoiler! "Himmel, wo bist Du?" - Spiegel Kritik

Fotos





























  Ideen, Anregungen, Kritik? Einfach ein Mail schicken an stattkino@stattkino-lohr.de