Home Programm Demnächst Archiv Filmwochenende

Zurück

In Zeiten des abnehmenden Lichts
Deutschland 2017, 100 min
• Mitwirkende
Wilhelm Powileit: Bruno Ganz
Stine Spier: Angela Winkler
Sascha Umnitzer: Alexander Fehling
Kurt Umnitzer: Sylvester Groth
• Crew
Regie: Matti Geschonneck
Buch: Wolfgang Kohlhaase nach dem Roman von Eugen Ruge
Kamera: Hannes Hubach
Schnitt: Dirk Grau

 

Pressestimmen

"Bruno Ganz spielt den Alten – und wie er das macht in diesem glänzend besetzten Film (Hildegard Schmahl, Sylvester Groth, Evgenia Dodina), ist, man muss es so platt sagen, atemberaubend. "
Die ZEIT

"Kohlhaases ironischer Blick auf die DDR, den er einmal mehr mit lakonischen Dialogen statt aufwendigen Szenen anschaulich macht, ist gewohnt präzise, und er hat Ruges Buch sehr genau gelesen, wie man einigen aus der Vorlage herauspolierten Details anmerkt"
FAZ

"In Zeiten des abnehmenden Lichts" unternimmt für die Sehgewohnheiten des Publikums eine Generalinventur. Hier kann nach all den schlicht dahinbehaupteten DDR-Beschwörungen der letzten Jahre in eine Welt geschaut werden, die sich nicht mit Fassadenhaftigkeit begnügt. Wie zum Beweis von Aufwand und Eigensinn werden die Gurken in Geschonnecks Film selbst eingelegt; ein hübsches Distinktionsmoment gegenüber der durch "Good Bye, Lenin" zum DDR-Sinnbild gewordenen "Spreewaldgurke".
Der Spiegel

Trailer

Links

Video Filmkritik der FAZ von Andreas Platthaus

Fotos






























  Ideen, Anregungen, Kritik? Einfach ein Mail schicken an stattkino@stattkino-lohr.de