Home Programm Vorschau Archiv

Zurück

Come On, Come On
USA 2020, 109 min

• Darsteller
Johnny: Joaquin Phoenix
Viv: Gaby Hoffmann
Jesse: Woody Norman
• Crew
Regie: Mike Mills
Buch: Mike Mills
Kamera: Robbie Ryan
Schnitt: Jennifer Vecchiarello
Musik: Aaron Dessner & Bryce Dessner

 

Come On, Come On

Pressestimmen

"Dieser Film ist so leise und zart, dass man wohl brüllen müsste, wie großartig er ist, damit er nicht untergeht im Getöse der Zeit. Es geht um nichts Weltbewegendes - ein Mann passt auf seinen Neffen auf, und das erweist sich als wesentlich komplizierter und anstrengender, als er es sich vorgestellt hat. Aber Mike Mills zeichnet in "Come on, Come on" einen Balanceakt nach zwischen der Fürsorge für andere und der für sich selbst, und vielleicht ist das eben doch weltbewegend.
Für Joaquin Phoenix ist "Come on, Come on" die erste Filmrolle, seit er für den "Joker" einen Oscar als bester Hauptdarsteller bekommen hat. Er sucht die Herausforderung im Gegenentwurf, in einer Figur, die ganz ruhig und bei sich ist, ein richtig lieber Kerl, der seinen Mitmenschen mit Offenheit und Wohlwollen begegnet. Johnny lebt in New York und arbeitet beim Radio, er macht lange Sendungen, beispielsweise darüber, wie Kinder sich ihre Zukunft vorstellen, und dafür reist er quer durch die USA. Er selbst hat keine Kinder, auf die arglose Art, auf die nur Männer kinderlos sind, weil sie noch nie eine biologische Uhr haben ticken hören."

Susan Vahabzadeh - Süddeutsche Zeitung

In seiner unprätentiösen Art ist »C'mon C'mon« ein so sinnlicher wie intellektueller Film über die Suche nach dem eigenen Platz in dieser Welt. Dabei hat er keine Dramaturgie im herkömmlichen Sinne. Es passiert eigentlich gar nichts, und doch geht es um alles. »C'mon C'mon« berührt existenzielle Themen auf eine nahbare, unverstellte Weise. Es geht um das Erinnern und Vergessen, die schönen Momente, die irgendwann nur noch Fragmente sind. Mit seinen Aufnahmen, erzählt Johnny einmal, kann er das Alltägliche unvergänglich machen. Genau das gelingt auch Mills, in seinem zauberhaften Film.

Kai Mihm - epd-FILM

Trailer

Fotos






























 

Immer auf dem Laufenden bleiben - Mail mit Betreff "Newsletter" an
stattkino@stattkino-lohr.de schicken!