Home Programm Vorschau Archiv

Zurück

Vier Wände für zwei
Spanien 2020, 98 min

• Darsteller
Sara: Juana Acosta
Lola: Kiti Mánver
Óscar: Carlos Areces
Victor: José Sacristán
• Crew
Regie: Bernabé Rico
Buch: Juan Carlos Rubio, Bernabé Rico
Kamera: Rita Noriega
Schnitt: Nacho Ruiz Capillas
Musik: Julio Awad

 

Vier Wände für zwei

Pressestimmen

"Turbogeschäftsfrau Sara kauft sich eine Zweitwohnung, nur für den Fall, dass ihre öde Ehe irgendwann endet. Der Haken: Vorbesitzerin Lola sichert sich lebenslanges Wohnrecht. Dass sich die beiden in die Quere kommen müssen, ist genauso klar wie die ungleiche Freundschaft, die hier entsteht. Hippie-Oma und Spießerin durchleben von Ehebruch über Herzinfarkt bis hin zum Beratungsgespräch im Fachgeschäft für Särge fortan alles gemeinsam. Im Regiedebüt des Spaniers Bernabé Rico nach einem Theaterstück von Juan Carlos Rubio steckt zwar Melodrama für eine ganze Telenovela, doch Almodóvar-Veteranin Kiti Manver macht in geblümtem Morgenrock und Maulwurfsbrille aus der kiffenden Lola eine charmant schrille Entertainerin mit Lebensschläue."
Sofia Glasl - Süddeutsche Zeitung

In diesem Dreipersonenstück, in dem hin und wieder Noch- und Ex-Ehemänner auftauchen, geht es um nichts weniger als die Fallstricke des Lebens. Oder um, wie Sara, mit John Lennon zu reden, darum »was uns im Leben passiert, während wir damit beschäftigt sind, andere Pläne zu machen«. »Vier Wände für Zwei« ist ein weiterer Film über eine Frauenfreundschaft, aber als solcher völlig eigenständig. Er lässt sein spanisches Umfeld hinter sich und wird in seiner ironischen Skurrilität universell. [...]
Zwischen Witz und Tragik können wir hier zwei Frauen beobachten, die sich nichts schenken und gerade dadurch zu Freundinnen werden. Und irgendwann stellt sich die Frage nach Unterschieden und Gemeinsamkeiten gar nicht mehr. Man ist einfach nur froh zuschauen zu dürfen.
Ulrich Sonnenschein - epd-FILM

Trailer

Fotos






























 

Immer auf dem Laufenden bleiben - Mail mit Betreff "Newsletter" an
stattkino@stattkino-lohr.de schicken!