Home Programm Demnächst Filmwochenende Archiv

Zurück

Die Kommune
Dänemark, Schweden 2016, 111 min
Mitwirkende
Anna: Trine Dyrholm
Erik: Ulrich Thomsen
Allon: Fares Fares
Crew
Regie: Thomas Vinterberg
Buch: Thomas Vinterberg & Tobias Lindholm
Musik: Fons Merkies
Kamera: Jesper Tøffner
Schnitt: Janus Billeskov Jansen & Anne Østerud

 

Die Kommune

"Annas Enthusiasmus ist ansteckend: Zusammen mit ihrem Mann Erik (Ulrich Thomsen) und ihrer pubertierenden Tochter Freja (Martha Sofie Wallstrøm Hansen) besichtigt sie das riesige Anwesen in einem feinen Viertel von Kopenhagen, das Erik soeben geerbt hat.

450 Quadratmeter aufgelassene Bürgerlichkeit, die mit neuem Leben, neuen Ideen gefüllt werden könnten. Erik, Dozent für Architektur an der Uni, zögert: Viel zu groß, so viel Platz bräuchten sie zu dritt doch gar nicht, man würde sich verlieren. Außerdem könnte man sicher bis zu einer Million Kronen durch den Verkauf gewinnen.

Doch Anna (Trine Dyrholm), prominente Nachrichtensprecherin beim Fernsehen, hat eine Vision. Es sind die Siebzigerjahre, Zeit der großen gesellschaftlichen Umbrüche und Befreiungen: Anna will das große, alte Haus mit Freunden, Bekannten und vielleicht sogar Fremden zu einer Kommune machen.

von Andreas Borcholte in SPIEGEL online lesen.

Trailer

Links

Filmkritik von Sascha Westphal in der epd-Film In "Die Kommune" scheitert das Konzept der freien Liebe. Regisseur Thomas Vinterberg spricht über Revolutionen, Fremdgehen und warum sein Film ein Bekenntnis ist. Interview: Wenke Husmann in ZEIT online

Fotos





























  Ideen, Anregungen, Kritik? Einfach ein Mail schicken an stattkino@stattkino-lohr.de