Home Programm Demnächst Archiv Impressum


Aufgepasst: unterschiedliche Anfangszeiten, je nach Länge des Films!

Sechste Staffel

Das StattKino macht Sommerferien!
Auf Wiedersehen im Keller am 13. September mit dem wunderbaren Josef Hader.

MI 13. September 2017
18:00 & 20:15 Uhr
Vor der Morgenröte

von Maria Schrader

StattKino zum Lohrer Schneewittchenfest:
Eine der schönsten Verfilmungen des Märchens!
SO 17. September 2017 12:45 Uhr Schneewittchen
freier Eintritt

von Gottfried Kolditz, DEFA 1961

MI 20. September 2017
18:00 & 20:00 Uhr
Im Spinnwebhaus

von Mara Eibl-Eibesfeldt

Siebte Staffel

Die zwei Oscar Gewinner - und unsere absoluten Lieblingsfilme - dieses Jahres im Keller: "La La Land" & "Moonlight"

MI 27. September 2017
18:00 & 20:15 Uhr
Frühstück bei Monsieur Henri

von Ivan Calbérac

MI 4. Oktober 2017
18:00 (OmU) ⇒ FLVEG Filmclub
20:30 Uhr in deutscher Fassung
La La Land

von Damien Chazelle

MI 11. Oktober 2017
18:00 & 20:15 Uhr
Janis Little Girl Blue

von Amy Berg

MI 18. Oktober 2017
18:00 & 20:30 Uhr
Moonlight

von Barry Jenkins

Chris Kraus Double:

MI 25. Oktober 2017
18:00 & 20:30 Uhr
Blumen von Gestern

von Chris Kraus

Herbstferien:
Am 1. November bleibt der Keller dunkel.

MI 8. November 2017
18:00 & 20:30 Uhr
Vier Minuten

von Chris Kraus

MI 15. November 2017
18:00 (OmU) ⇒ FLVEG Filmclub
20:30 Uhr in deutscher Fassung
Birdman

von Alejandro G. Iñárritu

MI 22. November 2017
18:00 & 20:30 Uhr
Frantz

von François Ozon

Archiv:

1. Staffel Jun - Jul 16
2. Staffel Sep - Nov 16
3. Staffel Nov 16 - Jan 17
4. Staffel Jan - Mrz 17
5. Staffel Mrz - Mai 17

 

Heisse Filme im kühlen Keller

























Juli 2017
Liebe Lohrer Filmfreunde,

Die sechste Staffel hat kaum angefangen und schon heißt es: "Während der Staffel ist vor der Staffel" und die Vorbereitungen für die siebte, die am 27. September startet, laufen schon ohne Hektik und ohne Stress. Das ist das Schöne an so einer kleinen Filminitiative. Man muss nicht wie ein Kino wöchentlich die Charts studieren und ein neues Programm auf die Beine stellen. Wir können in Ruhe und langfristig an dem Ziel arbeiten, euch die besten Filme in den Keller zu bringen.

Wer uns hier öfter besucht, dem ist vielleicht aufgefallen, dass wir am 27. September schon mal den Monsieur Claude mit seinen Multi-Kulti Töchtern angekündigt hatten. Nun haben wir mit "Ziemlich beste Freunde", unserer letzten französischen Staffel-Start Komödie unser Waterloo erlebt. Während vor Jahren Millionen in die Kinos strömten, tröpfelte es im Keller und es war - nach Mommy in Staffel 1 - der zweitschlechteste Besuch. Am Film liegt es nicht (der hat uns und den übrigen 16 Besuchern wieder gut gefallen), aber einen solchen Megahit hat dann halt doch schon jeder gesehen.
Wir haben dann schnell umdisponiert und es gibt jetzt Frühstück mit Monsieur Henri mit dem wunderbar schrulligen Claude Brasseur. Diese leichte Komödie nach einem Boulevard-Theaterstück lief vor allen in Arthouse Kinos und bisher noch nicht groß im Fernsehen. Wir hoffen, dass wir damit wieder an die französische Komödien Tradition anknüpfen und den Keller zum Beben bringen können.

Großeltern aufgepasst: Vor dem Schneewittchenfest in der Anlage zeigen wir am 17. September um 12:45 Uhr die wunderbare DEFA Verfilmung von 1961 in einer neuen digitalen Fassung. Der Film ist ca. eine Stunde lang und der Eintritt ist frei. Die sieben Zwerge warten gespannt darauf, dass die schlafende Schöne erwacht, die sie in einem ihrer Bettchen vorgefunden haben.

Und zum Schluß noch die gute Nachricht: nach dem "Waterloo" gab's den dichtenden Busfahrer "Paterson" und ihr wart alle wieder da! Kein "Into the Black only a Blip". So können wir wie geplant bei "Tschick" - der genialen Verfilmung des gleichnamigen Romans von Wolfgang Herrndorf durch Fatih Akin - am 26. Juli dem Lohrer Jugendzentrum 1.000 Euro von eurem Geld überreichen. Monsieur Juze, Heinz Schwaiger, wird uns vor den Vorstellungen Spannendes aus der Jugendarbeit berichten und im Anschluß können wir miterleben, was Jungs ohne Juze so alles anstellen.

... und was ich immer vergesse zu erwähnen, jetzt mal ganz fett: Immer etwas Warmes zum Anziehen mit in den Keller nehmen! Auch wenn es draußen über 30 Grad hat - im Keller ist es gut frisch.

In diesem Sinne: Auf Wiedersehen im Keller!
Richard ... & natürlich Renate, Jonas & Matthias, ohne die es kein StattKino gäbe.

Ganz neu von Matthias hereingekommen - jetzt könnt ihr euch mal in aller Ruhe im Keller umgucken:

Filme, die wir planen, in den Keller zu bringen

Film
Wiener Dog
Café Society
Anomalisa
Wilde Maus
Die andere Seite der Hoffnung
Fences
Frantz

  Ideen, Anregungen, Kritik? Einfach ein Mail schicken an stattkino@stattkino-lohr.de