Home Programm Demnächst Archiv


Im Archiv suchen:

Aufgepasst:
OmU
= Originalfassung mit deutschen Untertiteln
OmeU = Originalfassung mit englischen Untertiteln.
Uhrzeit und sonst nichts = deutsche Fassung

Eine geheimnisvolle Komödie im grünen Bereich
MI 27. Oktober 2021
18:00 (OmU) & 20:15 Uhr
Bernadette

von Richard Linklater Reservieren

November 2021

Politik ist eine viel zu ernste Sache, um sie allein den Männern zu überlassen
MI 3. November 2021
18:00 & 20:15 Uhr
Die Unbeugsamen

von Torsten Körner Reservieren

Eine der besten deutschen Komödien hat eine zweite Chance im Keller verdient!
MI 10.November 2021
18:00 & 20:15 Uhr
Ich bin dein Mensch

von Maria Schrader Reservieren

Noch eine Unbeugsame - eine intelligente und faszinierende Frau in der Politik
MI 17.November 2021
18:00 & 20:15 Uhr
Wagenknecht

von Sandra Kaudelka Reservieren

Ein spannendes Lehrstück über Radikalismus und Populismus
MI 24.November 2021
18:00 & 20:30 Uhr
Je suis Karl

von Christian Schwochow Reservieren

Veranstaltung der VHS in der Alten Turnhalle

"In Vignetten, die an Sketches von Jacques Tati oder Buster Keaton erinnern, aber etwas Wehmütigeres in sich tragen, entwirft Suleiman ein Mosaik der Gegenwart." FAZ
DO 25.November 2021
19:00 Uhr
Vom Gießen des Zitronenbaums

von Elia Suleiman Anmelden

Archiv:

1. Staffel Jun - Jul 16
2. Staffel Sep - Nov 16
3. Staffel Nov 16 - Jan 17
4. Staffel Jan - Mrz 17
5. Staffel Mrz - Mai 17
6. Staffel Juni - Sep 17
7. Staffel Sep - Nov 17
8. Staffel Nov 17 - Jan 18
9. Staffel Feb - Apr 18
10. Staffel Apr - Juni 18
11. Staffel Juli - Sep 18
Filmfest 2018
12. Staffel Okt - Nov 18
13. Staffel Nov 18 - Jan 19
14. Staffel Feb - Mrz 19
15. Staffel Apr - Mai 19
16. Staffel Juni - Juli 19
17. Staffel Aug - Okt 19
18. Staffel Okt - Dez 19
19. Staffel Jan - Mrz 20
Open Air 2020
Okt. 2020
21. Staffel Jul - Aug 21

 

Das Kino lebt wieder!







´




















stattKino News - 10. Oktober 2021
Liebe Filmfreunde,

Im Oktober ist er endlich in die Kinos gekommen: James Bond, der lang erwartete Erlöser der Kinos! ... und 007 hat es geschafft: Fast 70% aller Tickets am ersten Oktoberwochenende gingen auf sein Konto.
Auch wir hatten unseren "Bond - Moment": Die zwei Tage im "Rausch" knüpften wieder an fast vergessene Kellertage an und lassen uns optimistisch in die Zukunft blicken. Natürlich freute sich auch Jonas, der - ganz im Sinne des Films - wieder gut mit dem Füllen der Gläser beschäftigt war.
Um aktueller und flexibler zu werden, haben wir auf ein Monatsprogramm umgestellt. Mit Elan haben wir uns gleich auf das Novemberprogramm gestürzt, das unter dem Motto der Vielfalt des deutschen Films steht. Hier könnt ihr schon mal einen Blick auf die kommenden Filme werfen:


Politik & Zukunft
Wir werden machmal gefragt, wie unser Programm entsteht. Unsere Grundsatzregel kennen wohl die meisten: Nur die Filme kommen in den Keller, die wir gesehen und die uns gefallen haben. Da führen wir eine Liste und wenn Renate und ich um das nächste Programm ringen, purzeln die Vorlieben und Aspekte nur so übereinander. Nachdem wir für September drei aktuelle Filme - Filme, die aktuell immer noch in den Berlner Kinos neben dem Bond bestehen - für den Einsatz im Keller ergattern konnten, war klar, dass es einen rein deutschen Film-Monat geben wird.
Was wir nicht geplant haben, aber beim Betrachten des Programms auffällt: Diesmal geht es um Politik einerseits und um die Zukunft andererseits.
Die Unbeugsamen ist ein dichter und höchst bewegender Film über den Kampf von großartigen Frauen über Parteigrenzen hinweg & gegen die Ignoranz der Bonner Männerrepublik. Als Ergänzung durfte da Wagenknecht nicht fehlen. Der Film begleitet die intelligente und faszinierende Politikerin Sahra Wagenknecht, der ihre Ideale näher sind als eine Parteilinie.

Vordergründig eine Komödie, im heutigen Berlin angesiedelt, ist Ich bin dein Mensch doch auch ein intelligentes Gedankenexperiment über eine - nicht allzu ferne? - Zukunft mit perfekt programmierten Lebensgefährten.
Dagegegen setzt Je suis Karl die Dystopie einer post-demokratischen europäischen Gesellschaft. Christian Schwochow führt sein Gedankenexperiment in ein erschreckendes und furioses Finale, doch die immer raffinierteren Methoden radikaler Gruppen sind ja auch erschreckend gegenwärtig.
Es gibt viel Spannendes zu entdecken im Keller ...
... wir freuen uns auf euch!

Richard und euer gesamtes stattKino Team


 

Immer auf dem Laufenden bleiben - Mail mit Betreff "Newsletter" an
stattkino@stattkino-lohr.de schicken!